Praxis für Logopädie - Anke Bougie
Anke Bougie
Schützenstraße 18
47877 Willich-Schiefbahn

Telefon: 02154/8 72 80
Fax: 02154/48 33 95
E-Mail: bougie@logopaedie-willich.de


Schreiben Sie uns!



Alle Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden.
Nachname*:
Vorname*:
Straße:
PLZ / Ort:
Telefon:
E-Mail*:
Nachricht*:

Montag:
09:15 - 18:00 Uhr
Dienstag:
09:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch:
08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag:
12:00 - 20:00 Uhr
Freitag:
08:00 - 13:00 Uhr
Terminabsprache nach Vereinbarung

Unser Therapieangebot für Kinder

Für Kinder ist es wichtig zu spielen, Spaß zu haben und dadurch zu lernen.

Dass Kinder Freude daran haben, Sprache für sich zu entdecken, ist unsere Aufgabe!

Wir bieten logopädische Förderung bei folgenden Störungsbildern:
  • Sprachentwicklungsstörungen
    • Sprachentwicklungsverzögerungen
    • Sprachentwicklungsbehinderungen
    • (z. B. bei Morbus Down, Cerebralparesen)
    • Sprachstörungen bei Mehrsprachigkeit
  • Dysgrammatismus (Störung der Grammatik)
  • Artikulationsstörungen (z.B. Lispeln)
  • Redeflussstörungen (z.B. Stottern oder Poltern)
  • Myofunktionelle Störungen (Zungenfehlhaltung, falsches Schluckmuster)
  • Rhinophonie (z.B. bei Lippen-, Kiefer-, Gaumenspalten)
  • Hörstörungen
  • Auditive Wahrnehmungs-und Verarbeitungsstörungen
  • Stimmstörungen
Selbstverständlich erhalten Sie von uns Unterstützung, Ratschläge und Übungsmöglichkeiten für die optimale Sprachförderung Ihres Kindes im Alltag.
Die Therapie erfolgt in der Praxis oder, falls Ihr Arzt einen Hausbesuch verordnet hat, bei Ihnen zu Hause.

Zusätzliche Qualifikationen:
  • Neurofunktionstherapie nach Padovan
  • Assoziationsmethode nach Mc Ginnis
  • Hörtraining nach AUDIVA

Wir bieten Ihnen außerdem folgende Leistungen auf Selbstzahlerbasis:
  • Entspannungstraining für Kinder
  • Training zur allgemeinen Konzentrations- und Sprachförderung für Vorschul- und Schulkinder
  • Lese- und Rechtschreibtest
  • Förderung bei LRS (Lese- Rechtschreibstörung)

x


Airflow-Geräte

Pulver-Strahl-Geräte, mittels derer Verfärbungen an den sichtbaren Zahnflächen entfernt werden können, ohne dass der Zahnschmelz angegriffen wird.